Die Gruselwelt des Stephen Kings

Er ist wohl einer der bekanntesten US-Schriftsteller im Thriller / Horror Genre: Stephen King!

... über 400 Millionen verkaufte Bücher, in über 40 Sprachen ...

Der Grund für seine lebhaft dunklen Fantasien könnte möglicherweise auf seine schrecklichen Kindheitserinnerungen zurückzuführen sein. Als kleiner Junge sah er, wie sein bester Freund unter einen Zug geriet und verstarb. Einige Jahre später kam auch seine Großmutter ums Leben, während sie sich um ihn kümmerte. Daraufhin flüchtete Stephen King sich in (s)eine Fantasiewelt. 

Mittlerweile publizierte Stephen King über 100 Kurzgeschichten, 60 Romane, zahlreiche Novellen und mehrere Drehbücher.

"People want to know why I do this, why I write such gross stuff. I like to tell them I have the heart of a small boy... and I keep it in a jar on my desk."
Stephen King
Autor

Das Markenzeichen seiner Geschichten: das Grauenhafte hinter eigentlich alltäglichen Dingen. Weiterhin zeigt King oftmals, neben dem “Grauen” von außerhalb, von der Gefahr der eigenen Psyche auf.

... der Horror hinter trivialen Situationen ...

Nachfolgend zeigen wir dir eine kleine Auswahl von 5 Stephen-King-Klassikern, die dich atemlos durch die Nacht begleiten werden!

Copyright

2 thoughts on “Die Gruselwelt des Stephen Kings

    • Author gravatar

      Hallo zusammen,
      eine interessante Seite, mal schauen, ob ich was Neues entdecke. Als kleiner Hinweis: Ihr müsst mit den Autorenbildern aufpassen, wie ihr die nutzt. Bei dem Foto fehlt der Hinweis zum Künstler wie auf der verlinkten Webseite: Photo Credit: Shane Leonard.
      Wenn auch sonst Buchblogs in der Nische agieren, bei den Autorenfotos wird gern mal auf die Finger geklopft, weswegen ihr nur sehr, sehr selten Autorenfotos auf den Buchblogs findet.
      Viele Grüße
      Frank

      • Author gravatar

        Hallo Frank,
        vielen Dank für dein Interesse an unserem Blog und deinem Hinweis zu den Autorenfotos. Wir verwenden ausschließlich für die Presse freigegebene Fotos und geben dazu die Quellen an. Aber es stimmt, dass man hierbei dennoch sehr vorsichtig sein muss.

        Wir wünschen Dir viel Spaß beim Stöbern in unseren Beiträgen und hoffen dich mit etwas noch überraschen zu können.

        Viele Grüße
        Dein Thriller-lesen.de Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.